Ihr gläserner Abgeordneter

Ihr gläserner Abgeordneter

Transparenz ist mir wichtig. Hier finden Sie eine Aufstellung meiner monatlichen Einnahmen und meiner Ausgaben. Private Ausgaben sind nicht aufgeführt.

Einnahmen
Abgeordneten-Bezüge: 10 226 Euro
Zuschuss zur Kranken- und Pflegeversicherung: 297 Euro
Aufwandspauschale Ratsmitglied Detmold: 252,50 Euro

Ausgaben
Einkommens- und Kirchensteuer, Solidaritätszuschlag: ca. 2800 Euro
Versorgungswerksbeitrag: 1614 Euro
Kranken- und Pflegeversicherung: 634,84 Euro
Mandatsbedingte Aufwendungen (u.a.: Miete und Ausstattung Wahlkreisbüro, Fahrt- und Übernachtungskosten, Telefon-, Porto-, Internetkosten, Informationsmaterialien): ca. 1350 Euro
Mitgliedbeiträge und Spenden (u.a. SPD, GEW, AWO, Die Falken): ca. 625 Euro


Der Landtag von Nordrhein-Westfalen hat im April 2005 eine Reform der Abgeordnetenbezüge beschlossen. Die Diäten sind seitdem voll steuerpflichtig, steuerfreie Pauschalen gibt es in NRW nicht mehr. Die Abgeordneten zahlen zudem aus ihren Bezügen selbst für ihre Altersversorgung in ein Versorgungswerk ein. Kein anderes Parlament in Deutschland hat diese Regelungen bislang übernommen. Die aufgeführten Zahlen sind eine Hochrechnung für Jahr 2011.

Der Landtag hat im Jahr 2012 eine Anpassung des Versorgungswerkbeitrags um 500 Euro beschlossen. Die Bezüge wurden angepasst und der Versorgungswerkbeitrag auf 2114 Euro erhöht. Dadurch hat sich die Steuerlast erhöht, die Nettobezüge sind dementsprechend gesunken. Im Gegenzug hat es für die Jahre 2012, 2013 und 2014 eine Nullrunde bei den Diäten gegeben.

Dr. Dennis Maelzer | Paulinenstr.38 | 32756 Detmold | 05231 30 15 36 |
© Alle Rechte liegen bei Dr. Dennis Maelzer