Lohndumping in der ZUE-Oerlinghausen

30. Nov, 2017

 

SPD-Landtagsabgeordnete erhalten Neuigkeiten

Kreis Lippe. Die Bezahlung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Zentralen Unterbringungs-Einrichtung (ZUE) für Asylsuchende in Oerlinghausen, sorgt fortwährend für Aufmerksamkeit. Jüngst wurde in den Medien berichtet, dass der Betreiber der ZUE, die DRK Betreuungsdienste Westfalen-Lippe gGmbH, trotz anders lautender Zusagen die Verträge der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht vom DEHOGA-Tarif auf den DRK-Reformtarif umstellen will.

 

Faire Bezahlung von Beschäftigten in Flüchtlingsunterkunft sichergestellt

09. Mai, 2017

Die Beschäftigten in den landesweiten Flüchtlingsunterkünften leisten eine verantwortungsvolle und oftmals schwere Arbeit. Vor diesem Hintergrund hat sich das Deutsche Rote Kreuz Westfalen-Lippe mit der Gewerkschaft ver.di und unter enger Einbindung der nordrhein-westfälischen Landesregierung auf eine Angleichung der tariflichen Bezahlung an den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes geeinigt. Dies betrifft auch die vom Deutschen Roten Kreuz betriebene Einrichtung in Oerlinghausen. Die lippischen Landtagsabgeordneten der SPD, Ute Schäfer, Jürgen Berghahn und Dr. Dennis Maelzer freuen sich, dass die Einigung erzielt werden konnte. Die drei Sozialdemokraten waren mehrfach an Gesprächen zu dem Thema beteiligt.

Gemeinsam bringen wir das Land voran

27. Apr, 2017

Das Kurhaus in Bad Salzuflen ist bis auf den letzten Platz gefüllt. Kurz vor Veranstaltungsbeginn werden schnell noch die letzten verfügbaren Stühle in den Saal gebracht. Die Stimmung ist gut und die wartenden Zuschauer sind gespannt auf den Abend. Die lippische SPD und NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, haben nach Bad Salzuflen eingeladen.

SPD Lippe setzt sich für Lehrbeauftragte an Musikhochschulen ein

17. Feb, 2017

Antrag fordert gerechte Bezahlung

Kreis Lippe/Detmold. Die lippische SPD will bessere Beschäftigungsbedingungen für Lehrbeauftragte an Musikhochschulen des Landes. Eine entsprechende Forderung wollen die heimischen Sozialdemokraten im Wahlprogramm der nordrhein-westfälischen SPD verankern.

 

SPD-Abgeordnete entsetzt über Pläne der Opposition

14. Dez, 2016

CDU und FDP wollen Familien belasten

In seiner letzten Sitzung des Jahres 2016 hat der nordrhein-westfälische Landtag den Haushalt für das kommende Jahr verabschiedet. Während die Fraktionen von SPD und Grünen zusätzliche Mittel für einen Sozialen Arbeitsmarkt durchsetzten, weitere Millionen für die Jugendarbeit zur Verfügung stellten und die Schulsozialarbeit auch für die Folgejahre absicherten, hatten CDU und FDP etwas ganz anderes im Sinn.

Dr. Dennis Maelzer | Paulinenstr.38 | 32756 Detmold | 05231 30 15 36 |
© Alle Rechte liegen bei Dr. Dennis Maelzer