Pressearchiv

Wird die Region Ostwestfalen-Lippe von der Deutschen Bahn abgekoppelt?

Düsseldorf/OWL. Was tut die Landesregierung um zu verhindern, dass die Region Ostwestfalen-Lippe vom IC-Fernverkehr und vom Sprinternetz der Deutschen Bahn möglicherweise bald abgekoppelt wird? Die Antwort bleibt für die SPD-Landtagsabgeordneten lippischen Landtagsabgeordneten Ellen Stock, Jürgen Berghahn und Dr. Dennis Maelzer und restlichen SPD-Abgeordneten aus OWL weiter offen.

Bahnanbindung der Region Ostwestfalen-Lippe SPD gibt keine Entwarnung

Überrascht über die Pressearbeit des FDP-Landtagsabgeordneten Steffen Paul zur Bahnanbindung Ostwestfalen-Lippes zeigen sich die SPD-Landtagsmitglieder der Region. Auch sie hatten am Rande des jüngsten Plenums ein Gespräch mit dem Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn, Werner J. Lübberink. Ihre Einschätzung: Noch sind viele Entscheidungen offen.

In Lippe stehen 462.000 Euro auf dem Spiel

 

Landesregierung beerdigt die Sozialticket-Förderung

Düsseldorf / Kreis Lippe. Die schwarz-gelbe Landesregierung wird die Sozialticket-Förderung bis 2020 abschaffen. Bislang fließen 462.000 Euro nach Lippe. Erste Kürzungen sollen im kommenden Jahr erfolgen. Die SPD-Landtagsabgeordneten aus Lippe, Jürgen Berghahn, Dr. Dennis Maelzer und Ellen Stock, reagieren bestürzt auf die Schreckensnachricht aus Düsseldorf.

„Kreisweite Lösung erleichtern“

SPD will höhere Förderung für Sozialtickets

Kreis Lippe. Fahrten mit Bus und Bahn sollen auch für Menschen mit geringem Einkommen bezahlbar sein. Seit 2011 fördert das Land Nordrhein-Westfalen deshalb Sozialtickets, rabattierte Monatskarten für Personen, die auf staatliche Unterstützung angewiesen sind. Die SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Dennis Maelzer und Jürgen Berghahn wollen, dass die Landeszuschüsse dafür angehoben werden. Allerdings ist unklar, ob die Sozialticketförderung unter der neuen CDU/FDP-Landesregierung überhaupt eine Zukunft hat.

Aus für Sozialticketförderung in Lippe befürchtet

SPD-Abgeordnete: Land plant Änderungen bei Tickets

Kreis Lippe. Mit nahezu 900.000 Euro hat das Land in den vergangenen drei Jahren Sozialtickets in Lippe gefördert. Doch damit könnte bald Schluss sein, befürchten die lippischen SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Dennis Maelzer und Jürgen Berghahn. Die neue Landesregierung aus CDU und FDP hat Veränderungen beim Ticketwesen angekündigt. Ein Bekenntnis zum Sozialticket blieb auf Nachfrage der Abgeordneten aus.

Kategorien

Archiv Menü