22.01.2019 16:30

13,9 Millionen Euro für den Kreis Lippe

 Kreis Lippe. Wie viel Europa steckt in Lippe? Wenn man die Förderungen der Europäischen Union (EU) betrachtet, ist es eine ganze Menge. Mit Strukturfonds der EU wird auch im Kreis Lippe die Entwicklung von Wachstum, Beschäftigung und sozialem Zusammenhalt gefördert. Allein aus den drei großen Fördertöpfen EFRE, ESF und ELER sind bis 2020 mehr als 13,92 Millionen Euro in den einzelnen Kommunen im Kreisgebiet bewilligt worden. Diese Zahlen teilte die Landesregierung auf Anfrage des SPD-Landtagsabgeordneten Ellen Stock, Dr. Dennis Maelzer und Jürgen Berghahn mit.


8,78 Millionen Euro Fördermittel sind seit 2014 für die einzelnen Kommunen und Institutionen im Kreis Lippe bereits ausgezahlt worden. „Sowohl Projekte der Kommunen als auch private Vorhaben von Betrieben und der Landwirtschaft profitieren von der Förderung der EU. In Lippe erhält jede Stadt und jede Gemeinde Förderungen aus den unterschiedlichen EU-Fördertöpfen“, erklären die SPD-Landtagsabgeordneten. So konnten für die Restrukturierung und Modernisierung des Areals rund um das Hermannsdenkmal, europäische Fördergelder in Anspruch genommen werden. Dadurch werden beispielsweise neue Vermarktungsmöglichkeiten zur Steigerung der Attraktivität und der Besucherzahlen finanziert. Dadurch stärken europäische Fördermittel auch den Tourismus in der Region. Allein aus dem EU-Fördertopf für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum (EGFL und ELER) sind für den Kreis Lippe rund 8,5 Millionen Euro bewilligt worden.

 

„Populisten von rechts und links schimpfen gerne über die EU. Man sollte aber nie außer Acht lassen, dass der größte Teil des EU-Haushalts Förderprogramme ausmachen. Die Förderung der Landwirtschaft, der Regionalen Entwicklung, Forschung und Innovation kommt allen Bürgerinnen und Bürgern zu Gute. Daher ist die EU wichtig für die für die Entwicklung im Kreis Lippe. Rechtspopulisten spielen mit der Idee eines deutschen EU-Ausstiegs. Wie unverantwortlich ein solcher Vorschlag ist, sieht man an dem aktuellen Trauerspiel um den „Brexit““, sind sich die lippischen SPD-Landtagsabgeordneten sicher.

 

Zurück

Dr. Dennis Maelzer | Paulinenstr.39 | 32756 Detmold | 05231 30 15 36 |
© Alle Rechte liegen bei Dr. Dennis Maelzer