12.02.2015 09:44

Detmold-Hiddesen. Seit drei Jahren bilden die SPD-Mitglieder aus Heidenoldendorf und Hiddesen einen gemeinsamen Ortsverein. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung im Hiddeser „Haus des Gastes“ stand die Rückschau im Mittelpunkt. Auf ein besonderes Jubiläum konnte dabei SPD-Ortschef Dr. Dennis Maelzer zurückblicken. Der heutige Landtagsabgeordnete aus Heidenoldendorf ist seit mittlerweile zehn Jahren Vorsitzender des Ortsvereins.

Im Jahr 2005 übernahm Maelzer den Chefposten der Heidendoldendorfer Sozialdemokraten von Angelika Kasten. Ein Jahrzehnt später zieht er eine insgesamt positive Bilanz.

Nachdem die SPD in Heidenoldendorf bei zwei Kommunalwahlen hinter der CDU gelegen hatte, habe sich das Blatt bei der Wahl 2009 gewendet. Seitdem seien die Sozialdemokraten wieder stärkste Kraft in Heidenoldendorf und wurden darin im vergangenen Jahr erneut durch die Wähler bestätigt. Die Ortsvereinsfusion habe auch zu einem Aufschwung der Sozialdemokratie in Hiddesen geführt: „Wir sind in der einstigen CDU-Hochburg mittlerweile auf Augenhöhe. Uns trennten zuletzt nur noch 32 Stimmen“, berichtet Maelzer, der den Mitgliedern des Ortsvereins für ihren aktiven Einsatz dankte.

Dabei soll es auch in diesem Jahr bleiben: Unter anderem soll es wieder ein Seniorencafé und ein Fußballturnier für Jugendliche in Heidenoldendorf geben. In Hiddesen ist ein Grillfest geplant. Im Wechsel zwischen den Ortsteilen sollen auch künftig monatliche Bürgersprechstunden stattfinden.

Im Anschluss tauschten sich die Genossen über ihre Wünsche zur Weiterentwicklung der SPD auf Stadtverbandsebene aus. Juso-Chef Julian Hördemann stellte einen Antrag der SPD-Nachwuchsorganisation vor. Die Mitglieder der SPD Heidenoldendorf-Hiddesen wünschen sich mehr Diskussionen zu überörtlichen Themen und halten den Stadtverband dabei für die geeignete Ebene: „Mehr zusammen machen“, fasst Hördemann den Tenor zusammen. Auch Geselliges sollte aus Sicht der SPD-Mitglieder dazu gehören.

Zurück

Dr. Dennis Maelzer | Paulinenstr.39 | 32756 Detmold | 05231 30 15 36 |
© Alle Rechte liegen bei Dr. Dennis Maelzer