Spenden

Am 15. Mai 2022 wird in Nordrhein-Westfalen ein neuer Landtag gewählt. Wenn Du nicht nur Deine Stimme bei der Wahl abgeben möchtest, dann kannst Du mich auch aktiv im Wahlkampf unterstützen. Es kommt nicht nur auf Deine Stimme für den Wechsel im Wahlkreis Troisdorf, Niederkassel und Sankt Augustin-Menden an, sondern darauf, dass wir gemeinsam anpacken und für den sozialen Neustart in Nordrhein-Westfalen mobilisieren. Hierbei gibt es vielfältige Möglichkeiten der Unterstützung: ob zu Hause vom Sofa im Social-Media-Team, unterwegs bei Wahlkampfaktionen, flyern und plakatieren oder mit einer Spende.

Ihre Spenden für meinen Wahlkampf

Ein Wahlkampf kostet nicht nur viel Zeit, sondern auch eine ganze Menge Geld. Flyer, Plakate, Anzeigen, Give-Aways, Social-Media-Werbung und vieles mehr. Mit Ihrer Spende können wir unsere Kampagne erweitern und unsere Reichweite ausbauen. Jeder Betrag egal ob 10, 20, 50 oder 100 Euro ist dabei wertvoll. Für 50 Euro können wir beispielsweise knapp 200 Saattüten „Wildblumenwiese“ als Give-Away erwerben. Für 200 Euro können wir eine zusätzliche Anzeige oder ein Großflächenplakat von mir buchen. Mein Ziel: Mit vielen kleinen Spenden den Wiedereinzug in den Düsseldorfer Landtag möglich machen. Machen Sie mit! Ich sage schon jetzt vielen Dank für Ihre Unterstützung.

ALTRUJA-PAGE-RCMD

Spenden per Überweisung

Natürlich können Spenden auch ganz einfach per Überweisung an die SPD Lippe gerichtet werden. Die Bankdaten dafür lauten:

  • Kontoinhaber: SPD-Kreisverband Lippe
  • IBAN: DE03 4765 0130 0000 0369 47
  • SWIFT-BIC: WELADE3LXXX
  • Kreditinstitut: Sparkasse Paderborn-Detmold
  • Verwendungszweck: Spende Maelzer + (ihren Namen – ihre Anschrift*) *Name und Anschrift sind für die Zuordnung der Spende wichtig und dienen dazu, Ihnen die entsprechende Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt ausstellen zu können

Steuerliche Hinweise

Die Lohn-/Einkommensteuer ermäßigt sich um 50 Prozent der Beiträge und/oder Spenden an politische Parteien, höchstens jedoch um 825 Euro, im Falle der gemeinsamen steuerlichen Veranlagung von Paaren um 1.650 Euro. Diese Ermäßigung gilt damit für Beiträge und/oder Spenden bis zum insgesamt 1.650 Euro, bei gemeinsamer Veranlagung bis zu 3.300 Euro (§ 34 g EStG).

Darüber hinaus gehende Spenden und/oder Beiträge bis zu weiteren 1.650 Euro bzw. 3.300 Euro können als Sonderausgaben geltend gemacht werden (§10 b EStG).