Pressearchiv

Beim 5G-Mobilfunk sind noch Fragen offen

Landtagsabgeordneter Maelzer (SPD) hakt beim Land nach

Der neue Mobilfunkstandard 5G soll die Übertragung großer Datenmengen und so beispielsweise das autonome Fahren ermöglichen. Politisch wird deshalb eine flächendeckende 5G-Versorgung gefordert. Auf  der anderen  Seite  formieren  sich auch  in  Lippe Bürgerinitiativen,  die  vor  möglichen Gesundheits- oder Umweltrisiken warnen und die Errichtung neuer Mobilfunkmasten kritisch begleiten. Dr. Dennis Maelzer, heimischer SPD-Landtagsabgeordneter hat sich deshalb mit einer Anfrage an die NRW-Landesregierung gewandt.

 

Kategorien

Archiv Menü