Pressearchiv

SPD kämpft weiter gegen Straßenausbaubeiträge

Anwohner der Heidenoldendorfer Straße können auf Förderung hoffen

Detmold-Heidenoldendorf. Die Bauarbeiten an der Heidenoldendorfer Straße sind fast abgeschlossen. Ein guter Grund, um für den Landtagsabgeordneten Dennis Maelzer und den SPD-Ortsverein Heidenoldendorf-Hiddesen eine Begehung der Baustelle anzubieten. „Wir haben uns gefreut, dass so viele Bürgerinnen und Bürger gekommen sind, um mit uns über die Neugestaltung der Straße und über Straßenausbaubeiträge zu diskutieren“, erklären der Ortsbürgermeister von Heidenoldendorf Wolfgang Schriegel und Ratsmitglied Heinz-Joachim Köhne.

Eis mit Maelzer und Dahm

Thema Straßenausbaubeiträge

Detmold-Heidenoldendorf. Landtagsmitglied Dennis Maelzer und die SPD in Heidenoldendorf laden am Dienstag, 22. Juni, um 18 Uhr zu einem Spaziergang mit Eis durch die neugestaltete Heidenoldendorfer Straße ein. Zum Stand des Ausbaus werden Ratsmitglieder der SPD Informationen liefern. Zu Gast wird der Vize-Chef der SPD-Landtagsfraktion, Christian Dahm aus Vlotho sein. Er wird zu Thema Straßenausbaubeiträge sprechen. Die SPD weist auf die Einhaltung der Coronaschutzmaßnahmen hin, wie das Einhalten der Abstände und die Rückverfolgbarkeit der Kontakte, die auch bei dieser Veranstaltung beachtet werden. Treffpunkt ist die Eisdiele an der Kreuzung Bielefelder Straße.

Maelzer bleibt Vorsitzender

SPD stellt sich für Kommunalwahl auf 

Detmold-Heidenoldendorf. Neuwahlen und Vorbereitungen für die Rats- und Kreistagswahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der SPD Heidenoldendorf-Hiddesen. Vorsitzender Dr. Dennis Maelzer wird auch in Zukunft den Sozialdemokraten vorstehen. Der 39-jährige Landtagsabgeordnete wurde im Bistro "Diele" einstimmig als SPD-Chef bestätigt. Großen Rückhalt gab es auch für die Kommunalwahlkandidaten.