Juni 2015

Lippe profitiert von Städtebauförderprogramm NRW

Düsseldorf/Lippe. 258 Millionen Euro gehen in diesem Jahr aus dem Städtebauförderprogramm des Landes an die nordrhein-westfälischen Städte und Gemeinden. Mit diesem Geld können landesweit 202 Bauvorhaben realisiert werden, darunter auch 9 Projekte im Kreis Lippe. „Wir freuen uns, dass so viele unserer lippischen Kommunen Förderungen aus dem Städteförderprogramm erhalten“, verkünden die heimischen SPD-Abgeordneten Ute Schäfer, Jürgen Berghahn und Dr. Dennis Maelzer.

Landesgeld für Velo-Route

Detmold erhält 300.000 Euro Fördermittel

Noch wird in Detmold über die Details der Veloroute beraten. Das Landesgeld für den ersten Bauabschnitt steht aber bereits zur Verfügung. Dreiviertel der Kosten werden durch die Mittel gedeckt. Das teilen der Detmolder Landtagsabgeordnete Dr. Dennis Maelzer und Verkehrspolitiker Jürgen Berghahn (beide SPD) mit.

Mehr als 20 Mio. Euro für Lippe

Kreis Lippe. Die Modellrechnungen für Investitionspaket des Bundes liegen vor. Mit einer Umsetzung des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes (KVInvFG) in NRW, würden über 20,6 Millionen Euro in die heimischen Kommunen strömen. Diese gute Nachricht vermelden die SPD-Landtagsabgeordneten Ute Schäfer, Jürgen Berghahn und Dr. Dennis Maelzer.

 

Unser täglich Brot

Bereits vor vielen Jahren hatte Udo Hanneforth festgestellt, dass es für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten schwierig ist, einen einfachen Zugang zu natürlichen und gesundem Brot zu bekommen. So entstand die Idee, Rezepte für glutenfreie Backwaren zu entwickeln und zu vertreiben. Zu einem Besuch bei der Horn-Bad Meinberger Firma Hanneforth machte sich jetzt der SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Dennis Maelzer auf. Der heimische Politiker zeigte sich beeindruckt, wie vielfältig die Produktpalette des Unternehmens ist.

Archiv Menü